Ihr Gesundheitszentrum
Ihr Gesundheitszentrum

Haarmineralanalyse

Um den Körper mit den fehlenden Stoffen zu versorgen, nehmen viele Menschen Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Hier stellen sich aber folgende Fragen:

Welche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente fehlen mir und welche Präparate sollte ich einnehmen, um einen Mangel an diesen Stoffen bei mir entgegenzuwirken?

 

Bestimmte körperliche Beschwerden können ein Anhaltspunkt dafür sein, dass möglicherweise bestimmte Ungleichgewichte (z.B. Mineralstoffungleichgewichte) im Körper vorliegen. Die Haarmineralanalyse ist ein nicht invasiver Test , der zum Erkennen unklarer Beschwerden beiträgt.

Eine Haarmineralanalyse kann Anhaltspunkte liefern über :

 

  • Mineralstoffmängel und Schwermetallbelastungen

  • den Gesamtzustand Ihres Stoffwechsels (langsam/schnell)

  • die Arbeit der verschiedenen Drüsensysteme (Schilddrüse, Nebenniere....)

  • die Arbeit des Immunsystems

  • das Vorhandensein entzündlicher Prozesse

  • die Verwertung von Eiweißen und Kohlenhydraten

  • die Belastung von Leber und Niere

  • die Entgiftungsleistung des Körpers

 

Eine Haarmineralanalyse kann neue Erkenntnisse bringen, wenn folgende Beschwerden bestehen:

 

  • Chronisches Erschöpfungssyndrom

  • Depression und Ängste

  • Stimmungsschwankungen

  • ADS/ADHS bei Kinder

  • Hormonelle Störungen, die therapieresistent sind

  • Haarausfall, Cellulite, Dehnungsstreifen , Akne

  • wiederkehrender Candida Infektionen

  • Nahrungsmitteleallergien/Unverträglichkeiten

  • Diabetes, Metabolisches Syndrom, Glukose-und Insulinintoleranz

  • Schlafprobleme

  • Schwermetallbelastungen und Mineralstoffdefizite

Inhaberin Irmgard Siemers

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0511 9207572

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PhysiMentaList