Ihr Gesundheitszentrum
Ihr Gesundheitszentrum

Eigenblutbehandlung

Die Eigenbluttherapie gehört als unspezifische Reiztherapie (Umstimmungstherapie) zu den klassischen naturheilkundlichen Verfahren. Bei der Eigenbluttherapie wird dem Patienten Blut aus der Vene entnommen und i. d. R. dann in den Gesäßmuskel oder die Haut zurück gespritzt. Je nach Erkrankung wird das Blut unverändert weiter verwendet, mit homöopathischen bzw. naturheilkundlichen Mitteln vermischt. Das eigene Blut wird nach dem Aufenthalt außerhalb des Körpers von diesem als „fremd“ angesehen und löst so eine Immunreaktion des Körpers aus bzw. stimuliert dessen körpereigene Abwehr.

Inhaberin Irmgard Siemers

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0511 9207572

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PhysiMentaList